FIRESTONE ROADHAWK

Vier Wochen voller Zufriedenheit

Veröffentlicht am 20.07.2019 von Julia aus Lahnau/Deutschland

Abschlussbewertung

Bremsverhalten auf
trockener Fahrbahn Roadhawk SUV

Bremsverhalten auf
nasser Fahrbahn Roadhawk SUV

Fahrkomfort Roadhawk SUV

Kurvenhandling/Kurvenfahrt Roadhawk SUV

Gesamteindruck Roadhawk SUV

Vier Wochen bin ich nun nicht nur einfach Auto gefahren, sondern habe intensiv auf Traktion, Fahrverhalten, Bremsverhalten und Geräuschentwicklung geachtet. Alles, was ich mit Reifen in Verbindung bringe.

Dabei konnte ich wettertechnisch das ganze Sommerspektrum miterleben. Von Gluthitze bis Gewittersturm und Platzregen war alles dabei. 

Auch die Fahrten deckten den ganzen Bereich ab. Von kurz zum Einkaufen oder dem Arbeitsweg, bis hin zu längerer Autobahnfahrt und Offroad-Fahrten.

Ich hatte zuvor einen guten Reifen der oberen Preisklasse montiert, mit Fokus auf Regen, und war auch auf den Vergleich gespannt. 

Ich muss im Ergebnis sagen, die Reifen geben sich nicht viel. Ich bin natürlich Laie, fahre aber insgesamt recht viel Auto und kann zumindest beurteilen, ob sich das Fahrzeug gut kontrollieren lässt oder nicht. 

Ich habe zu keinem Zeitpunkt das Gefühl gehabt, nicht die Kontrolle zu haben. Das Feedback war bei meinem Mazda CX5 immer sauber und direkt.

Zum Spritverbrauch kann ich nichts feststellen, weder mehr noch weniger. Allerdings war das Abrollgeräusch leiser als beim vorherigen Reifen. 

Offroad haben sich die Pneus auch gut geschlagen. Ich war im Wald unterwegs, sowohl bei Regen als auch bei Sonnenschein. In der Regel um mit dem Hund ungestört gehen und trainieren zu können. Wenn ich von Offroad spreche, meine ich also Feld-, Wald- und Wiesenwege mit etwas Schotter. Wie es von SUV-Reifen zu erwarten sein sollte, hatte ich keine Probleme. Ich weiss zwar nicht, ob es überhaupt noch Reifen gibt, die so etwas nicht bewältigen würden, aber wenn, dann sind es definitiv nicht die Firestone.

Was war weniger gut? Von einem Reifen erwarte ich in erster Linie guten Grip und gute Regeneigenschaften. Das ist erfüllt. Darüber hinaus freue ich mich über lange Haltbarkeit. Dazu kann man nach 4 Wochen nichts sagen. Stand jetzt ist, ich würde diese Reifen wieder montieren. Ob ich als Laie eine Empfehlung aussprechen kann, weiss ich nicht, aber mir fiele nichts ein, was gegen den Roadhawk spricht.