FIRESTONE ROADHAWK

Mein Fazit: Ein runder Alleskönner

Veröffentlicht am 22.04.2020 von Nico aus Dresden/Deutschland

Abschlussbewertung

Bremsverhalten auf
trockener Fahrbahn 5 Stene

Bremsverhalten auf
nasser Fahrbahn 4 Stene

Allgemeiner Fahrkomfort und Geräuschkulisse während der Fahrt 5 Stene

Kurvenhandling 5 Stene

Gesamteindruck 5 Stene

Damit endet am heutigen Tage auch leider schon die vierte und damit letzte Testwoche mit dem Firestone Multiseason GEN 02. Danke, danke, danke für die Lieferung und Montage dieses wirklich wunderbaren Reifens, welcher mich in keiner Phase des Tests enttäuscht oder im Stich gelassen hat.

Die Testbedingungen in der letzten Woche lagen im frühsommerlichen Bereich zwischen 6 und 25 Grad. Am Ostermontag regnete es sogar zeitweise und da dies der einzige Regenfall in der Testphase war, wurde dies von mir direkt genutzt, um den Multiseason GEN 02 auch unter diesen Bedingungen auf Herz und Nieren zu testen.

Auch bei Regen erhält der Firestone Multiseason GEN 02 von mir eine klare Kaufempfehlung. Der Bremsweg ist auch bei Nässe (teilweise starker Platzregen) nicht zu unterscheiden vom Bremsweg auf trockener Fahrbahn. Es wirkt fast so, als wäre es dem Multiseason GEN 02 egal, welche Temperaturen oder Witterungsbedingungen er durchleben muss.

Die Abrollgeräusche und das allgemeine Fahrgefühl bei Regen waren fantastisch. Es polterte nichts und man konnte leicht hören, wie der Reifen den Regen verdrängt. Dieses Geräusch war in keinster Weise negativ aufzufassen, sondern hatte sogar fast eine beruhigende Wirkung. Spurwechsel waren jederzeit sicher möglich und mein Fahrzeug lenkte sich auch bei nasser Fahrbahn jederzeit sicher und präzise.

Einen minimalen Abzug in der B-Note erhält der Multiseason GEN 02 nur im Bereich des schnelleren Losfahrens (bei Nässe). Hier dreht der Reifen leicht durch. Beim sanften Losfahren hingegen behielt er auch hier seine Griffigkeit und brachte das Fahrzeug sicher voran. Dies sehe ich aber als minimales Manko an, da hier wirklich ein Extremtest durchgeführt wurde, welchem der Reifen unter normalen Fahrbedingungen nicht ausgesetzt wird.

Im Gesamteindruck bin ich wirklich vollends überzeugt und vergebe die Note „Sehr gut“. Man fühlte sich, egal unter welchen Bedingungen, jederzeit sicher und wohlbehütet.

Es handelt sich beim Multiseason GEN 02 um einen fantastisch ausbalancierten Allwetterreifen, welcher im Test keinerlei Mankos in Sachen Bremsverhalten, Abrollgeräusche und Fahrkomfort aufgezeigt hat. Egal ob beim Fahren auf der Autobahn, in der Großstadt oder auf der Landstraße, der Multiseason GEN 02 kommt nicht nur mit „All-Wetter“ sondern auch mit „allen Untergründen“ wunderbar zurecht.

Ich würde ihn als runden Alleskönner bezeichnen und kann ihn daher jedem nahe legen, der großteils im milderen Gefilde (Städte) unterwegs ist. Auch denjenigen, welche keine Lust auf einen halbjährlichen Reifenwechsel haben, kann ich diesen Reifen nur ans Herz legen.

Hier hat Firestone wirklich ein Produkt geschaffen, welches den Namen „Allwetterreifen“ auch verdient hat.